+ Die Bänkelsänger +++

 
 
 
 
 
Erinnerung an Joachim Seitz
 
 
 
 
Joachim Seitz kam über die Fastnacht zum KKV und stand mehr als 22 Jahre als Bänkelsänger und Sitzungspräsident auf der närrische Bühne des KKV. Der Ur-Bänkelsänger und langjährige Protokoller des KKV Lutz Franck, fand in Joachim einen neuen Partner als Bänkelsänger. Die Premiere des neuen Duo fand 1984 auf der KKV Sitzung im Eltzer Hof statt. Elf Jahre standen Lutz und Joachim gemeinsam auf der Bühne des Mainzer Carneval Verein (MCV) und natürlich auch bei ihrem KKV. 1995 ging Lutz Franck in den wohlverdienten fastnachtlichen Ruhestand. In seinem „kleinen“ Bruder Guido fand Joachim einen neuen Bänkelsänger-Partner.
 
                     
                                                                                            Foto: Klaus Benz
  
Die Bänkelsänger-Brüder hatten ihre Premiere am 11.11.1995 beim MCV im Kurfürstlichen Schloss, wo auch der KKV seine Fastnachtssitzung abhält. In der Folgezeit waren das Brüderpaar immer ein fester Bestandteil der KKV Sitzungen. Höhepunkte waren mehrere Auftritte in der Fernsehsitzung „Mainz bleibt Mainz“ und die Moderation des Rosenmontagszuges im ZDF. Im Jahr 2006 wurde Joachim Seitz neuer Sitzungspräsident beim Mainzer Carneval Verein. Er löste Rainer Laub nach über 22 Jahren ab, der bereits beim KKV langjähriger Sitzungspräsident war. In der KKV Sitzung 2006 übergab Joachim die närrischen Insignien an seinen Nachfolger und Bruder Guido.
 
 
 
Der erste Vorsitzende Helmut Döhr dankte und ehrte in der Sitzung Joachim Seitz für seine langjährigen Verdienste in der KKV Fastnacht.
Das Publikum dankte ebenfalls mit einem lang anhaltenden Applaus.
  
 Der Meenzer Bub Joachim Seitz erblickte am 6. Oktober 1954, im Schatten seiner Taufkirche St. Quintin, das Licht der Welt und kam schon in frühester Kindheit mit der Mainzer Fastnacht in Berührung. Erste närrische Erfahrungen sammelte er als Junge bei den Sitzungen im großelterlichen Weinhaus Quintin „Flehlappe“. Weitere Stationen in der närrischen Laufbahn, waren u.a. in der Mainzer Kleppergarde, Sänger beim Mainzer Carneval Club (MCC) und Sitzungspräsident in seiner früheren Heimatpfarrei Dom und St. Quintin.
  
Sein christlicher Glaube und sein Humor gaben ihm die Kraft und Zuversicht, seiner schweren Krankheit entgegen zu treten.
                                                                                   Am 11. Mai 2007 verstarb Joachim Seitz in seiner geliebten Heimatstadt Mainz. Im KKV wird der Vollblut-  Fastnachter        
                                                                                   unvergessen bleiben.




 

Die Bänkelsänger Guido und Joachim Seitz im neuen "Outfit".
Anlässlich des närrischen Jubiläums in der Kampagne 2006, haben sich die Bänkelsänger einen neuen Frack schneidern lassen.

Das grosse Jubiläum der Bänkelsänger: 44, 22 und 11 Jahre.

Die Ur-Bänkelsänger Lutz Franck und Wilfried Rudolph sind erstmals vor 44 Jahren beim Mainzer-Carneval Verein (MCV) aufgetreten. 

Joachim ist seit 22 Jahren Bänkelsänger und Guido feierte seine 11 Kampagne als Bänkelsänger beim MCV.
Zu diesem besonderen Anlass gab es einen Jubiläumsbutton.


Jubiläumsbutton 3,00 Euro

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

 


Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!

 
 

Home
Home
Beruf
Hobby
Quintinsgasse
Die Bänkelsänger
Termine
Gästebuch
Kontaktformular
eMail
Impressum